Lebenslauf Beispiel Informatiker
Von Christina Leitner, Autorin • Zuletzt aktualisiert am 18. April 2024

Lebenslauf Beispiel Informatiker

Die Informatik ist ein sehr umfangreiches Gebiet, das zahlreiche Kompetenzen und Funktionen umfasst. Bei der Informationstechnologie geht es um die Anwendung von Technologie zur Lösung von Geschäftsprozessen. Als Informatiker ist es daher notwendig, die erforderlichen Rahmenbedingungen für die Informationsverarbeitung in Unternehmen und Organisationen zu schaffen. Dazu gehören die Programmierung und Wartung von Softwarelösungen für die Informationsverarbeitung sowie die Überprüfung ihrer korrekten Funktionsweise.

Heute sind nicht nur reine Programmierkenntnisse erforderlich. Die Aufgaben sind zunehmend mit der Entwicklung von Modellen für verschiedene Personengruppen verbunden und umfassen häufig Themen wie Bildverarbeitung, Datenbanken, Softwareanwendungen usw.

Informatiker sind häufig auch als Projektmanager tätig. Sie koordinieren die Arbeit der Teammitglieder, um den Erfolg zu gewährleisten.

Informatiker sind hochrangige IT-Mitarbeiter, die die Computersysteme eines Unternehmens konzipieren, konfigurieren und überwachen. Sie sind für das Testen, die Konfiguration und die Fehlerbehebung von Hardware-, Software- und Netzwerksystemen verantwortlich, um die Anforderungen des Arbeitgebers zu erfüllen. Sie entwerfen Software und Prozesse, um die Abläufe in der Informationstechnologie so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Die Zukunftsaussichten in der IT-Branche

Es gibt praktisch unzählige Möglichkeiten, in der IT-Branche Fuß zu fassen. Durch die rasante technologische Entwicklung und eine erhebliche Zunahme der Bedeutung neuer Technologien, zum Beispiel in der Telekommunikationsbranche (5G, Videotelefonie, IPTV). Die technologische Entwicklung der Welt beschleunigt sich zum Beispiel durch das Internet der Dinge (IoT, Industrie 4.0, Smart City, selbstfahrende Autos). Immer mehr Geräte werden heutzutage mit Sensoren und Chips ausgestattet. Durch den ausgeprägten Automatisierungswunsch werden in zahlreichen Branchen Prozessoptimierungen durch IT-Technologie umgesetzt. Die Relevanz und der Stellenwert der IT nehmen weiter zu.

Verfasse einen effektiven Lebenslauf für Informatiker und erfahre anhand unseres Beispiels und unserer Tipps, wie du all diese Elemente in deinem Lebenslauf hervorheben kannst.

Die Verwendung eines Kurzprofils in deinem Lebenslauf

Was wäre, wenn du die Möglichkeit hättest, dem Leser deines Lebenslaufs möglichst rasch und wirksam eine kurze Zusammenfassung über deine Person geben zu können? Genau das ist mit einem Kurzprofil möglich. Diese knappe Rubrik (drei bis höchstens fünf Zeilen) gibt dir die Möglichkeit, sowohl deine Fähigkeiten als auch Erfahrung hervorzuheben. Die Verwendung eines Kurzprofils ist jedoch freiwillig. Es besteht keine Verpflichtung, ein solches Profil in deine Bewerbung hinzuzufügen. Allerdings können berufserfahrene Führungskräfte und qualifizierte Fachkräfte ein Kurzprofil nutzen, um eine Übersicht über die individuellen beruflichen Kompetenzen und Erfahrungen zu geben.

In unserem Beispiel gelingt es dem Bewerber, seine Erfahrung und die Art des Arbeitsumfelds, in dem er bereits gearbeitet hat hervorzuheben.

Profil

16 Jahre Erfahrung als DevOp für verschiedenen Zielgruppen (Privatpersonen, KMU und Großunternehmen) haben es mir ermöglicht, meine Fähigkeiten auszubauen und meine Kenntnisse der Kundenbedürfnisse zu erweitern und problemspezifische Softwarelösungen zu entwickeln.

Die Beschreibung deiner Berufserfahrung als Informatiker

Dies ist ein wesentlicher Teil deines Lebenslaufs. Für Informatiker ist er besonders wichtig, da du im Laufe deiner Karriere eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen wirst. Diese variieren von Position zu Position, je nach Größe des Unternehmens und seiner IT-Ausstattung, aber auch je nach Endanwendern und deren Bedürfnissen.

Was sind die Aufgaben eines Informatikers?

Informatiker entwickeln spezielle Software für spezifische Prozesse. Dazu ist es notwendig, diese Prozesse vorab zu analysieren und dann Modelle dafür zu erarbeiten, die dann in Softwarelösungen realisiert werden. Sie Testen Ihre entwickelten Systeme und stellen deren korrekte Funktionalität sicher.

Je nach Branche entwickelt ein IT-Ingenieur diese Softwarelösungen unternehmensspezifisch oder arbeitet an Applikationen, die durch Standardisierung und Automatisierung von einer größtmöglichen Anzahl von Kunden genutzt werden können.

Wenn sie erfolgreich sind, vereinfachen sie Prozesse auf allen erdenklichen Ebenen, quer durch alle Branchen. Deshalb arbeiten Informatiker auch nicht in bestimmten Branchen, auch wenn ihr Fachgebiet natürlich die Informationsverarbeitung ist.

In der Rubrik Berufserfahrung kannst du daher Personalvermittlern und Unternehmen zeigen, wie du mit dem gelernten, und den Aufgaben, die du in deinen aufeinanderfolgenden Jobs erledigt hast, zum Unternehmenserfolg beitragen kannst. Dazu solltest du dir genau überlegen, welche Tätigkeiten für dich am relevantesten sind und welche du je nach Beschreibung der angestrebten Stelle erwähnst.

In unserem Beispiel erwähnt der Bewerber zwar drei Stellen als Informatiker, es ist jedoch festzustellen, dass er unterschiedliche Verantwortlichkeiten angibt. Dadurch wird die Bandbreite der Aufgaben, die er übernehmen kann, offenbart.

Berufliche Erfahrung

Nov. 2018 - laufend - Software Engineer / Python/ Java / Team SEARCH, Botto Soft AG, Hamburg

  • Entwicklung geschäftskritischer Systeme
  • Entwurf komplexer Lösungen, die sich in eine gemischte Landschaft aus Produkten, Microservices und Legacy-Systemen einfügen
  • Design, Entwicklung und Betrieb eines Apache Solr Suche Service und der umgebenden Microservices
  • Lösung von Problemen im Informationsabruf in der Domäne E-Commerce
  • Teamleiter eines crossfunktionalen Teams
  • Arbeit mit agilen Methodologien: Kanban, Pair Programming und Test-Driven Development

Okt. 2011 - Okt. 2018 - DevOps Support Engineer, DotPRO GmbH, Lübeck

  • Fachliche Betreuung der Kunden sowie Sicherstellung der Verfügbarkeit und Sicherheit der eigenentwickelten Software
  • Priorisierung, Bearbeitung und Lösung eingehender Störungsmeldungen und Serviceanfragen
  • Analyse von Fehlerursachen, Konzeptionierung nachhaltiger Lösungen und kundenorientierte Klärung der Sachverhalte
  • Unterstützung der Entwickler-Teams bei der Umsetzung neuer Software-Projekte
  • Pflege der Support-Dokumentation und Ausbau der internen Wissensdatenbank

Aug. 2005 - Sept. 2011 - DevOps Engineer / Python, HighVoltage IT Devs GmbH, Flensburg

  • Konzeption, Aufbau und Konfiguration von CI/ CD-Pipelines
  • Sicherstellung reibungsloser Deployments, sowie entsprechende Software-Auslieferungen
  • Containerisierung/Betrieb von modernen Web-Anwendungen (Microservices)
  • Standardisierung und Automatisierung von Build-, Test- und Deployment-Prozessen
  • Unterstützung und Beratung des Produktmanagements und des Scrum-Teams bei der Beschreibung von Anforderungen an die Infrastruktur

Der Bildungsweg zum Informatiker in deinem Lebenslauf

Deine Ausbildung sollte in deinem Lebenslauf präsent sein, aber auf keinen Fall zu viel Platz einnehmen. Sofern du dich nicht um eine akademische Stelle bewirbst, sollte deine Ausbildung nur kurz erwähnt werden, da deine berufliche Erfahrung wichtiger ist.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist, wenn du gerade deinen Abschluss gemacht hast und als Berufserfahrung nur Praktika und Ferienjobs vorweisen kannst.

Ausbildung

Oktober 2003 - Juli 2005, Master of Science Informatik / Cyber Security, Hochschule der Bayerischen Wirtschaft, München

  • Gesamtnote – 1,5 (sehr gut)
  • Masterarbeit: Secure Distribution of closed group data for the BSCW System

Erwähne deine technischen Kenntnisse

Dies ist eine besonders wichtige und relevante Rubrik für Informatiker. Du wirst nämlich auf bestimmte Fähigkeiten nicht verzichten können, um deine täglichen Aufgaben erfolgreich zu erledigen. Das bedeutet, dass die Personalverantwortlichen, die deinen Lebenslauf durchsehen, nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen werden, die in der Regel in deren ATS festgelegt sind und mit denen sie eine Vorauswahl der Bewerber treffen können.

Außerdem müssen sie diese spezifischen und charakteristischen Informationen relativ schnell finden können, um deine Qualifikationen zu erkennen. Eine eigene Rubrik ist der beste Weg, dies zu erreichen. Selbst wenn du diese technischen Fähigkeiten in der Rubrik “Erfahrungen” erwähnst, besteht die Gefahr, dass sie im gesamten Lebenslauf verwässert werden, wenn der Teil, in dem du die Fähigkeiten nennst, nicht gelesen wird. Geh kein Risiko ein und erstelle eine eigene Rubrik, in der du deine technischen Fähigkeiten auflistest, wie in unserem Beispiel unten:

Kompetenzen

  • Technisches Englisch: Ausgezeichnet
  • Java/JVM web stack professional (Java, Spring MVC)
  • Python, Shell: Professional Level
  • Professionelle Projekt- und Entwicklungserfahrung mit dem .NET Framework in C#
  • Datenbank: Entity Framework, Microsoft SQL Server, NoSQL

TIPP

Wenn du keine vollständige Liste deiner Fähigkeiten erstellen kannst, weil der Platz in deinem Lebenslauf nicht ausreicht, solltest du eine effektive Auswahl treffen. Schau dir dazu die Stellenanzeige, auf die du dich bewirbst, genau an, um die von den Personalverantwortlichen aufgeführten Kompetenzen herauszufiltern. Auf diese Weise stellst du sicher, dass du mögliche Zweifel ausräumst, indem du vermittelst, dass du den Anforderungen an die Bewerber entsprichst.

Solltest du deine Zertifizierungen in deinen Lebenslauf als Informatiker aufnehmen?

Während deines Studiums oder im Laufe deiner Karriere hast du vielleicht die Möglichkeit gehabt, Zertifizierungen zu absolvieren und/oder an Weiterbildungenteilgenommen. Diese können direkt mit dem technischen Aspekt deines Berufs als Informatiker zusammenhängen oder aber ein zusätzliches Wissen darstellen, das es dir ermöglicht, deinen Beruf bestmöglich auszuüben.

In unserem Beispiel gab der Bewerber an, den TOEFL-Test absolviert zu haben. Auch wenn dies nicht direkt mit IT zu tun hat, ist es dennoch relevant, da er angibt, technisches Englisch zu beherrschen. Das kann bei der Arbeit für internationale Unternehmen den Unterschied ausmachen.

Um festzustellen, ob du es in deinem Lebenslauf verwenden solltest, frag dich einfach, ob die absolvierte Zertifizierung ein Vorteil für deine Stelle als Informatiker ist. Lautet die Antwort ja? Dann nimm sie in deinen Lebenslauf auf! Deine Zertifizierungen werden ein starkes Unterscheidungsmerkmal für deine Bewerbung sein.

Zertifikate

TOEFL (2015): 90/120

Hobbys und Interessen im Lebenslauf

Um deinem Lebenslauf noch eine persönliche Note zu verleihen, kannst du zum Schluss zwei oder drei Hobbys auflisten. Bewerber sollten bei der Angabe wie sie ihre Freizeit nutzen, authentisch bleiben. Die Erwähnung von Hobbies ist jedoch optional.

Hobbys

  • Fotografie,
  • Blockchain Technologie
  • Crossfit

Das Layout deines Lebenslaufs als Informatiker in drei Punkten

Struktur

Für unser Beispiel haben wir eine antichronologische Struktur angewandt. Der Bewerber hat 16 Jahre Erfahrung als Informatiker und seine Karriere verlief ziemlich linear, was seine Erfahrung und sein Profil für Personalverantwortliche sehr gut lesbar macht. Dank dieser Struktur wird die Berufserfahrung hervorgehoben, gefolgt von der Ausbildung und anderen optionalen Elementen des Lebenslaufs.

Länge

Unser Bewerber hat es geschafft, seinen Lebenslauf auf einer Seite unterzubringen. Das ist die empfohlene Länge. Da Personalverantwortliche nur wenig Zeit für das erste Lesen eines Lebenslaufs aufwenden, ist es wichtig, dass es dir gelingt, dein Profil auf einer Seite zusammenzufassen. Selbst mit 16 Jahren Berufserfahrung präsentiert er dank der Aufzählungszeichen und der Auflistung seiner Aufgaben einen prägnanten Lebenslauf. Das allgemein akzeptierte Maximum sind zwei A4-Seiten, aber nur, wenn viel Erfahrung vorhanden ist.

Farbe

Für den Lebenslauf eines Informatikers empfehlen wir Nüchternheit. In diesem Sinne haben wir uns für ein Grau entschieden, aber auch Schwarz-Weiß oder sogar ein dunkles Blau können passend sein. Es gibt viele, vor allem technische Informationen, die in den Lebenslauf aufgenommen werden müssen, und es ist besser, auf Einfachheit zu setzen, um deine Fähigkeiten hervorzuheben.

Tipps, Beispiele und Erklärungen - Nun weisst du alles was du für eine professionelle Bewerbung benötigst.

Erstelle jetzt deinen Lebenslauf für deine nächste Bewerbung als Informatiker!

Teilen über:
Christina Leitner
Christina Leitner
LinkedIn
Autorin
Christina Leitner, freiberufliche Journalistin und Texterin, gibt ihre langjährige Erfahrung im Bewerbungscoaching in Form praktischer Tipps und leicht lesbarer Artikel an Jobsuchende – vom Absolventen bis zur Wiedereinsteigerin – weiter.

Verschaffe dir einen Vorteil

Sorge dafür, dass deine Bewerbungen aus der Masse herausstechen.

Jetzt starten