Lebenslauf Vorlagen und Muster

Beeindrucke Arbeitgeber, indem du eine professionelle Lebenslauf-Vorlage verwendest.

Ein guter Lebenslauf ist die halbe Miete in Sachen Bewerbungsunterlagen. Ein professionelles Layout und Design sind wichtig, denn er soll eine übersichtliche Darstellung deiner bisherigen Laufbahn geben und im Idealfall dazu führen, dass du im Bewerbungsprozess einen Schritt weiter kommst. Wie du einen gelungenen Lebenslauf mit Vorlage oder Muster erstellen kannst, erfährst du hier. Lebenslauf Muster und Vorlagen gibt es in verschiedenen Designs und Stilen, sodass du dich nur um die Eingabe deiner Daten kümmern musst.

Welche Lebenslauf Vorlagen gibt es?

Die meisten Lebensläufe werden heute in tabellarischer Form geschrieben. Dementsprechend sind auch die meisten Lebenslauf-Muster und Vorlagen tabellarisch. Neben dem tabellarischen Lebenslauf gibt es allerdings noch weitere Formen, so etwa den ausführlichen Lebenslauf, den modernen oder den kreativen Lebenslauf.

Unter den Lebenslauf-Mustervorlagen, die kostenlos oder auch gegen Bezahlung verfügbar sind, findest du Optionen, die du entsprechend anpassen kannst. Wie sich die einzelnen Typen voneinander unterscheiden, erfährst du hier.

Klassischer Lebenslauf Vorlage

Ein klassischer Lebenslauf eignet sich vor allem für Bewerbungen in alteingesessenen Firmen, bei Mittelständlern oder traditionellen Familienunternehmen, ebenso wie bei Ämtern, in Bereichen also, wo die Arbeitskultur eher traditionell geprägt ist. Der tabellarisch gestaltete klassische Lebenslauf überzeugt durch seine strukturierte und übersichtliche Form und das schlichte Design, bei dem deine Informationen im Vordergrund stehen.

Ob du ein Foto im Lebenslauf verwendest oder nicht, ist wie bei allen Lebenslaufformen Geschmacksache. Gesetzlich ist es zwar nicht gefordert, im deutschsprachigen Raum wird es allerdings meistens noch als selbstverständlich angesehen. Alle Lebenslauf-Vorlagen und Muster auf Jobseeker bieten die Option, ein Foto einzufügen oder eben auch nicht. So kannst du mit nur wenigen Mausklicks ein Foto hinzufügen oder wieder entfernen - ganz den Anforderungen oder deinen individuellen Vorlieben entsprechend.

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Moderner Lebenslauf Vorlage

Für Bewerbungen in jungen oder innovativen Firmen und Start-ups sowie in der Medienbranche empfiehlt sich der moderne Lebenslauf. Ebenso wie der klassische Lebenslauf ist dies ein tabellarischer Lebenslauf, für den du auf Jobseeker Muster und Vorlagen findest, die du individuell anpassen kannst.

Im Gegensatz zum klassischen Lebenslauf präsentierst du deine Vita beim modernen Lebenslauf in umgekehrt chronologischer Form, d.h. deine letzten beruflichen Stationen werden zuerst genannt, sodass der Personalverantwortliche deine jüngsten Erfahrungen auf den ersten Blick sieht.

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Kreativer Lebenslauf Vorlage

Bewirbst du dich bei einem kreativen Unternehmen - im Marketing, in der Werbung, bei einem innovativen Start-up mit einem originellen Produkt - macht es Sinn, eine kreative Vorlage zu verwenden. Selbst ein tabellarischer Lebenslauf kann mit dem richtigen Muster oder der passenden Vorlage optisch ins Auge stechen.

Du kannst mit einer gelungenen kreativen Gestaltung deiner kreativen Seite Ausdruck verleihen und zeigst zudem, dass du am Puls der Zeit bist und dich mit dem Unternehmen auseinandergesetzt hast.

Ausführlicher Lebenslauf Vorlage

Der ausführliche Lebenslauf wird von Unternehmen eher selten verlangt und sollte nur eingereicht werden, wenn explizit danach gefragt wird. Wenn du allerdings ausführlich deine Berufserfahrung und Qualifikationen zeigen möchtest oder dies in der Stellenausschreibung explizit gefordert wird, dann bietet eine Lebenslauf-Vorlage oder ein Muster viel Platz.

Auch wenn dieser ausformulierte Lebenslauf dieselben Inhalte wie ein klassischer oder tabellarischer Lebenslauf enthält, unterscheidet er sich in der Darstellung und Gliederung dieser Inhalte. Im Gegensatz zum tabellarischen Lebenslauf, der eine stichpunktartige Auflistung deiner Vita gibt, formulierst du deinen Lebenslauf Fließtext, wodurch du deine beruflichen Stationen sehr detailliert darstellen kannst.

Lebenslauf auf Englisch Vorlage

Nicht nur für Jobs im Ausland macht ein englischer Lebenslauf Sinn, sondern auch bei internationalen Firmen wird ein solcher oft vorausgesetzt. Der englische Lebenslauf ist unter anderem als Curriculum Vitae - oder kurz CV - bekannt, während in Nordamerika vor allem der Begriff Resume verwendet wird. Dabei reicht eine bloße Übersetzung deines deutschen Lebenslaufs nicht aus, denn in Sachen Layout und Design gibt es einige Dinge zu beachten: So sind beispielsweise Fotos tabu - da hilft es, dass eine Lebenslauf-Mustervorlage, die du auf Jobseeker bearbeiten und herunterladen kannst, eine Option ohne Bild bietet.

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Mit unseren Lebenslauf-Vorlagen den Traumjob landen

Außerdem werden die Stationen deines bisherigen Werdegangs ebenso wie beim modernen Lebenslauf in umgekehrt chronologischer Reihenfolge dargestellt. Weitere Tipps zum Lebenslauf auf Englisch erfährst du in unserem Artikel dazu, wie du einen Lebenslauf auf Englisch erstellst. So kannst du sichergehen, dass du allfällige Sonderregeln beim englischen Lebenslauf berücksichtigst.

Die passende Lebenslauf-Mustervorlage für deine Bewerbung

Bei der Wahl der passenden Lebenslauf-Muster und Vorlagen für deine Bewerbung solltest du auf die Branche und die jeweilige Unternehmenskultur achten, in der du dich bewirbst. Ein klassischer Familien- oder Handwerksbetrieb wird mit einem modernen Lebenslauf wahrscheinlich weniger anfangen können als ein junges Unternehmen, das in einem kreativen Bereich tätig ist.

Auf Jobseeker findest du verschiedene Lebenslauf-Muster und Vorlagen, die teilweise kostenlos verfügbar sind. Da du die Vorlagen direkt online bearbeiten kannst, kannst du selbst wählen, ob du die klassische chronologische Form oder eine moderne Variante bevorzugst. Praktisch: Im Gegensatz zu einem Lebenslauf-Muster oder einer Vorlage, die in Word erstellt wurde, reichen bei den Vorlagen von Jobseeker wenige Klicks aus, um Änderungen vorzunehmen, ohne dass dabei mühsam erstellte Formatierungen verloren gehen oder sich das Layout verändert.

Wie sollte der Lebenslauf gestaltet sein?

Für eine übersichtliche Darstellung deiner Vita sind Design und Layout entscheidend, wobei die Betonung auf übersichtlich liegt. Verschiedene gestalterische Elemente können dabei helfen, den Blick auf die wirklich wichtigen Punkte zu lenken.

Struktur

Ein guter Lebenslauf sollte klar strukturiert und übersichtlich sein und maximal ein bis zwei Seiten einnehmen. Studien belegen, dass der perfekte Lebenslauf zwei Seiten nicht übersteigen sollte. Ob du ein Foto verwendest oder nicht, ist dir überlassen. Laut Gesetz darf es nicht verlangt werden, im deutschsprachigen Raum wird es aber häufig erwartet - ganz im Gegensatz zu englischen Lebensläufen, bei denen Fotos tabu sind. Solltest du dich für die Verwendung eines Fotos entscheiden, dann gehört dieses auf der ersten Seite des Lebenslaufs oben links oder rechts platziert. Wenn du eine Lebenslauf-Vorlage oder ein Muster von Jobseeker verwendest, kannst du die gewählte Version mit oder ohne Foto verwenden. Wenn du dich für ein Foto entscheidest, kannst du dies ganz einfach am dafür vorgesehenen Platzhalter einfügen.

Übrigens, nicht nur das Foto, auch die Unterschrift ist im Lebenslauf optional. Wenn du deine Vita unterschreibst, bestätigst du damit aber die Richtigkeit deiner Angabe und verleihst dem Dokument eine aktuelle Note. Die Unterschrift gehört an den Schluss des Lebenslauf - sie wird unter alle gemachten Angaben gesetzt. Wenn du für deinen tabellarischen Lebenslauf die Muster und Vorlagen von Jobseeker verwendest, sind gewisse Platzhalter bereits vorhanden. Das ist praktisch, denn so brauchst du dir keine Gedanken über die richtige Struktur zu machen. Außerdem kannst du Abschnitte hinzufügen, löschen oder die Reihenfolge ändern.

Formatierung

Egal, ob moderner, kreativer oder tabellarischer Lebenslauf, bei einer Mustervorlage solltest du auch auf die richtige Formatierung achten. Während ein klassischer Lebenslauf mit wenig Farbe und gestalterischen Elementen auskommt, kannst du bei einer kreativen Fassung mit verschiedenen Farben und grafischen Elementen dein gestalterisches Können unter Beweis stellen. Achte dabei aber darauf, dass du es nicht übertreibst, denn der Inhalt soll nach wie vor eine Hauptrolle spielen.

Unabhängig davon, für welche Form du dich entscheidest, ist bei der Wahl der Schriftart in erster Linie auf die gute Lesbarkeit zu achten. Es sollten keine verschnörkelten Schriftarten gewählt werden, da diese zu verspielt wirken. Wichtige Punkte oder Überschriften können hervorgehoben werden, indem sie fett, farbig oder in einer größeren Schriftart formatiert werden. In sehr traditionellen Branchen, wie etwa im Bankensektor oder bei Ämtern, empfiehlt sich nach wie vor eine klassische Schriftart, wie Times New Roman, während in vielen anderen Branchen etwas moderne Schriftarten, etwa Arial oder Calibri, verwendet werden können.

Auch auf die Abstände solltest du achten: Ein Zeilenabstand von 1,15 ist ideal, denn der Abstand zwischen den Zeilen erhöht die Lesbarkeit deiner Bewerbung. Unabhängig davon, ob es in deinem Fall ein kreativer oder tabellarischer Lebenslauf sein soll, die Mustervorlagen von Jobseeker sind in verschiedenen Schriftarten verfügbar. Außerdem verwenden sie bereits verschiedene Formatierungen für Überschriften und dergleichen, sodass du ganz einfach aus verschiedenen Mustern dein bevorzugtes Layout und Design auswählen kannst.

Warum Mustervorlagen für den Lebenslauf nutzen

Da nicht nur der Inhalt fehlerfrei, sondern auch die Darstellung ansprechend sein sollte, macht es Sinn, eine Mustervorlage für den Lebenslauf zu verwenden. Wenn deine letzte Bewerbung schon einige Zeit zurückliegt, kann es sein, dass sich gewisse Anforderungen geändert haben - ein guter Grund, auf eine Vorlage zurückzugreifen. Die meisten Lebenslauf-Vorlagen oder Muster, die du im Internet findest, sind einfach zu bearbeiten, da jeder Abschnitt mit Platzhaltern versehen ist. Diese kannst du mit deinen Daten befüllen und in der Reihenfolge anpassen. Du kannst Abschnitte löschen oder hinzufügen, und kannst so mit nur wenigen Mausklicks die gewählte Vorlage an deinen Werdegang anpassen.

Im Gegensatz zu einer Lebenslauf-Mustervorlage, die du selbst in Word erstellt hast, sind die Formatierungen bei einer Vorlage von Jobseeker so erstellt, dass sie Schriftarten und Zeilenabstände verwenden, die gut lesbar sind. Du hast zudem eine Palette verschiedener Designs zur Auswahl, sodass du dich nicht selbst mit Layout und verschiedenen gestalterischen Elementen abmühen musst.

Vorteile einer Lebenslauf-Vorlage

Die Vorteile einer Lebenslauf-Vorlage liegen klar auf der Hand: Sie ist benutzerfreundlich und spart Zeit, da alle wichtigen Felder bereits vorgegeben sind. Im Gegensatz zu verschiedenen Lebenslauf-Mustervorlagen in Word kannst du die Vorlagen von Jobseeker mit nur wenigen Mausklicks schnell und einfach anpassen und immer wieder neu gestalten, ohne Formatierungen zu verlieren. Du kannst zudem davon ausgehen, dass diese Vorlagen auf dem aktuellen Stand sind und Platzhalter für alle erforderlichen Inhalte bieten. Da du nicht nur deine Eingaben, sondern selbst die Platzhalter anpassen kannst, erleichtert das eine individuelle Gestaltung. So kannst du beispielsweise die einzelnen Abschnitte umbenennen und, wie bereits erwähnt, zwischen einer Option mit oder ohne Foto wählen.

Wenn du bereits einen Lebenslauf auf deinem Computer gespeichert hast, dann kannst du diesen bei Jobseeker einfach in die Mustervorlage importieren und dort anpassen. Ein Import funktioniert mit wenigen Mausklicks und funktioniert mit verschiedenen Dateiformaten. Es ist also egal, ob du deinen Lebenslauf in Word oder PDF abgespeichert hast, du kannst sowohl das eine als auch das andere Format importieren und dann online bearbeiten.

Checkliste für Lebenslauf-Vorlagen

Egal ob moderner oder tabellarischer Lebenslauf, wenn du eine Mustervorlage gefunden hast, die deinen Vorstellungen entspricht, dann muss diese noch befüllt werden. Es macht daher Sinn, anhand einer Checkliste alle wichtigen Punkte abzuhaken, um sicherzustellen, dass du nichts vergessen hast. Was brauchst du alles, um einen professionellen Lebenslauf zu erstellen?

  • Portraitfoto: Du hast eine Lebenslauf-Mustervorlage gewählt, die dir die Option bietet, ein Foto zu verwenden. Im deutschen Sprachraum werden Lebensläufe häufig noch mit Fotos versehen, auch wenn dies laut Gesetz vom Arbeitgeber nicht explizit gefordert werden darf.
  • Daten: Deine Vorlage hat Platzhalter für alle wichtigen Daten. Du solltest angeben, wann du wo zur Schule gegangen bist, wann du welche Ausbildungen absolviert und wann du wo gearbeitet hast. Achte dabei auf ein einheitliches Format, entweder als Angabe mit Monat und Jahr oder nur mit der Jahreszahl.
  • Layout und Design: Du hast ein Design gewählt, das zur ausgewählten Stelle bzw. zum Unternehmen passt und hast wichtige Stationen in deinem Lebenslauf optisch hervorgehoben. Der Lebenslauf passt außerdem vom Layout her mit dem Bewerbungsschreiben und ggf. dem Deckblatt zusammen. Design und Format sollten sich wie ein roter Faden durch deine Bewerbungsunterlagen ziehen.
  • Rechtschreibung und Grammatik: Der Lebenslauf ist in Sachen Rechtschreibung und Grammatik korrekt. Am besten verwendest du die automatische Rechtschreib- und Grammatikprüfung, um auf Nummer sicher zu gehen.

Auf Jobseeker findest du nicht nur passende Lebenslauf-Mustervorlagen kostenlos - oder kostenpflichtig als Premiumversion -, sondern auch Vorlagen für ein professionelles Bewerbungsschreiben. So wird das Erstellen deiner professionellen Bewerbungsunterlagen noch einfacher. Wirf einen Blick in unsere Artikel zum Thema Lebenslauf - hier findest du weitere wertvolle Tipps und Infos zur Erstellung und Gestaltung eines professionellen Lebenslaufs.