Geschäftsbedingungen

Die AGB wurden zuletzt am 18.04.2020 geändert.

Jobseeker wird Ihnen von der Firma Resumedia BV präsentiert. Die folgenden Bedingungen sind an die Nutzung von Jobseeker geknüpft. Durch die Nutzung von Jobseeker erklären Sie sich damit einverstanden.

Abweichungen von oder Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen sind nur dann verbindlich, wenn sie von Jobseeker schriftlich akzeptiert wurden.

Artikel 1. Verwendung von Arbeitsuchenden

1.1. Über Jobseeker können Sie Lebensläufe und Bewerbungsschreiben gegen Gebühr erstellen, ändern, herunterladen und versenden. Darüber hinaus können Sie relevante Stellenangebote einsehen und sich anhand des CV-Matches zusenden lassen.

1.2. Nachdem Sie einen Lebenslauf erstellt haben, haben Sie automatisch ein Konto erstellt. Nachdem Ihre Registrierung abgeschlossen und der Account durch Jobseeker aktiviert wurde, können Sie sich direkt in Ihren Account einloggen und Jobseeker weiter nutzen.

1.3. Sie müssen den Zugang zu Ihrem Konto durch einen Benutzernamen und ein Passwort vor Unbefugten schützen. Insbesondere müssen Sie das Passwort streng vertraulich behandeln. Jobseeker kann davon ausgehen, dass alles von Ihrem Konto nach der Anmeldung mit Ihrem Benutzernamen und Passwort unter Ihrer Leitung und Aufsicht erfolgt. Sie haften daher für all diese Handlungen, es sei denn, Sie haben Jobseeker gemeldet, dass jemand anderes Ihr Passwort kennt.

1.4. Bei Jobseeker werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Resumedia BV.

Artikel 2. Nutzungsregeln

2.1. Konten sind persönlich und nicht übertragbar.

2.2. Es ist untersagt, Jobseeker für Handlungen zu verwenden, die gegen national oder international geltende Gesetze und Vorschriften verstoßen. Dies umfasst insbesondere die Speicherung oder Verbreitung von verleumderischen, verleumderischen oder rassistischen Informationen durch den Jobsuchenden sowie das Versenden unaufgeforderter Nachrichten.

2.3. Wenn Jobseeker feststellt, dass Sie gegen die oben genannten Bedingungen verstoßen, oder eine Beschwerde darüber erhält, kann Jobseeker selbst eingreifen, um den Verstoß zu beenden. Bei einem Verstoß gegen die Bestimmungen von 2.1 wird der Account in jedem Fall geschlossen und gelöscht.

2.4. Wenn nach Ansicht von Jobseeker eine Behinderung, Beschädigung oder sonstige Gefahr für das Funktionieren der Computersysteme oder des Netzwerks von Jobseeker oder Dritten und/oder der Dienste über das Internet entsteht, insbesondere durch übermäßigen Versand von E-Mails oder sonstiger Daten, Durchsickern von personenbezogenen Daten oder Aktivitäten von Viren, Trojanern und ähnlicher Software, ist Jobseeker berechtigt, alle Maßnahmen zu ergreifen, die sie vernünftigerweise für erforderlich hält, um diese Gefahr abzuwenden oder zu verhindern.

2.5. Jobseeker ist jederzeit berechtigt, festgestellte Straftaten anzuzeigen.

2.6. Jobseeker kann den Schaden aufgrund von Verstößen gegen diese Verhaltensregeln von Ihnen geltend machen. Sie stellen Jobseeker von allen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit von Ihnen eingestellten Informationen frei.

2.7. Sie sind allein verantwortlich für alle Angelegenheiten, die Sie online mit Jobseeker vereinbaren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Erstellung Ihres Lebenslaufs, die Vorbereitung eines Anschreibens und das Versenden.

Artikel 3. Verfügbarkeit und Wartung

3.1. Jobseeker bemüht sich, kann jedoch nicht garantieren, dass Jobseeker jederzeit verfügbar ist.

3.2. Jobseeker pflegt aktiv Jobseeker. Eine Wartung kann jederzeit erfolgen, auch wenn dies zu einer Einschränkung der Verfügbarkeit führen könnte. Wartungsarbeiten werden nach Möglichkeit im Voraus angekündigt.

3.3. Jobseeker kann die Funktionalität von Jobseeker von Zeit zu Zeit ändern. Ihr Feedback und Ihre Vorschläge sind willkommen, aber am Ende entscheidet Jobseeker selbst, welche Anpassungen er vornehmen oder nicht.

Artikel 4. Geistiges Eigentum

4.1. Jobseeker, die Lebenslaufvorlagen, die Bewerbungsschreiben, die dazugehörige Software sowie alle Informationen und Bilder auf der Website sind geistiges Eigentum von Jobseeker oder seinen Lizenzgebern. Diese dürfen ohne gesonderte schriftliche Genehmigung von Jobseeker nicht kopiert oder in irgendeiner Weise verwendet werden, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig.

4.2. Informationen, die Sie über Jobseeker veröffentlichen oder speichern, wie beispielsweise der Text Ihres Lebenslaufs oder Ihr Passfoto, sind und bleiben Ihr Eigentum (oder das Ihrer Lieferanten). Jobseeker hat ein eingeschränktes Recht, diese Informationen für Jobseeker zu verwenden.

4.3. Sie können dieses Nutzungsrecht widerrufen, indem Sie die entsprechenden Informationen entfernen und/oder den Vertrag kündigen.

4.4. Sie können Informationen, die Sie über Jobseeker veröffentlichen oder speichern, nach eigenem Ermessen ändern.

4.5. Wenn Sie Jobseeker Informationen zusenden, zum Beispiel Feedback zu einem Fehler oder Verbesserungsvorschläge, räumen Sie dieser ein unbefristetes und unbefristetes Recht ein, diese Informationen für Jobseeker zu verwenden. Dies gilt nicht für Informationen, die Sie ausdrücklich als vertraulich kennzeichnen.

4.6. Jobseeker nimmt keine Kenntnis von privaten Daten (wie Kommunikation zwischen Jobsuchenden und Arbeitgebern), die Sie über Jobseeker speichern und/oder verbreiten, es sei denn, dies ist für eine gute Dienstleistung erforderlich oder Jobseeker ist dazu aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung verpflichtet oder Gerichtsbeschluss. In diesem Fall wird sich Jobseeker bemühen, seine Kenntnis der Daten soweit wie möglich einzuschränken, soweit dies in seiner Macht steht.

4.7. Während der Laufzeit Ihres Abonnements haben Sie das Recht, Jobseeker und die mit Hilfe von Jobseeker erstellten Dokumente wie Lebenslauf oder Anschreiben zu nutzen. Nach Beendigung Ihres Abonnements sind Sie nicht mehr berechtigt, die von Ihnen erstellten Bewerbungsschreiben und/oder das Layout der Lebensläufe zu verwenden. Diese Unterlagen dürfen erst nach Erwerb der auf diesen Unterlagen beruhenden Rechte des Jobseeker verwendet werden.

Artikel 5. Erstattungen für Arbeitsuchende

5.1. Für den Download des von Ihnen erstellten Lebenslaufs wird eine Gebühr erhoben.

5.2. Für die erstmalige Nutzung von Jobseeker ist ein Abonnement erforderlich. Das Abonnement kostet pro Monat. Diese Gebühr wird monatlich 14 Tage im Voraus abgebucht.

5.3. Die aktuellen Preise für den Download des von Ihnen erstellten Lebenslaufs und die Abonnementkosten können über die Website von Jobseeker eingesehen werden.

Artikel 6. Auflösungsrecht

6.1. Da der Lebenslauf auf Ihren ausdrücklichen Wunsch nach Verzicht auf das Auflösungsrecht sofort digital zugestellt wird, erlischt das gesetzliche Auflösungsrecht.

6.2. Sie können den Vertrag bezüglich des Abonnements innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss dieses Vertrages auflösen. Die Zahlungen, die Sie im Hinblick auf das Abonnement geleistet haben, erhalten Sie unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Kündigung. Wenn innerhalb der Bedenkzeit keine Entschädigung für das Abonnement berechnet wird, erhalten Sie bei Kündigung keine Rückerstattung.

Artikel 7. Zahlungsbedingungen

7.1. Die Zahlung erfolgt per iDEAL, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal oder gemäß den Zahlungsanweisungen auf der Website. Nachdem die Zahlung bei Jobseeker eingegangen ist, wird das Konto freigeschaltet.

7.2. Der fällige Betrag für das Abonnement wird monatlich von der verwendeten Zahlungsmethode eingezogen.

7.3. Bei Zahlungsverzug sendet Ihnen Jobseeker eine Zahlungserinnerung mit einer Frist von 14 Tagen, um die Zahlung noch zu leisten. Kommen Sie nach dieser Mahnung Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, geraten Sie von Rechts wegen in Verzug, ohne dass es einer weiteren Inverzugsetzung bedarf. Ab diesem Zeitpunkt ist Jobseeker berechtigt, seine Dienstleistungen einzuschränken, beispielsweise durch die Einschränkung des Zugangs zu Jobseeker.

7.4. Kann Jobseeker den geschuldeten Betrag nicht einziehen und/oder zahlen Sie nicht fristgerecht, sind Sie verpflichtet, zusätzlich zum geschuldeten Betrag und den darauf aufgelaufenen Zinsen die außergerichtlichen Kosten in voller Höhe zu ersetzen.

Artikel 8. Dauer und Kündigung des Abonnements

8.1. Das Abonnement beginnt, sobald Ihr Konto erstellt wurde, wie in Artikel 1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erwähnt.

8.2. Wenn Sie das Abonnement als Verbraucher abschließen, können Sie das Abonnement jederzeit über Ihr Konto kündigen. Um eine Verlängerung des Abonnements zu verhindern, muss die Kündigung in jedem Fall vor dem Tag des neuen Zeitraums erfolgen.

8.3. Im Falle einer Kündigung des Abonnements wird der im Voraus bezahlte Betrag dem Benutzer in keinem Fall zurückerstattet.

Artikel 9. Haftung

9.1. Soweit dem keine gesetzliche Bestimmung entgegensteht, gelten für die Nutzung von Jobseeker die nachfolgenden Haftungsbestimmungen.

9.2. Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ist die Haftung des Jobseeker auf den Betrag beschränkt, den Sie für die drei Monate vor dem Zeitpunkt des Schadensereignisses gezahlt haben.

9.3. Jobseeker haftet ausdrücklich nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn, entgangene Arbeitsplätze, entgangene Ersparnisse und Schäden durch Betriebsunterbrechung.

9.4. Im Falle höherer Gewalt ist Jobseeker niemals zum Ersatz des Ihnen dadurch entstandenen Schadens verpflichtet. Als höhere Gewalt gelten Ausfälle oder Ausfälle des Internets, der Telekommunikationsinfrastruktur, Stromausfälle, innere Unruhen, Mobilmachung, Krieg, Verkehrsstörung, Streik, Aussperrung, Betriebsstörung, Versorgungsstillstand, Feuer und Überschwemmung.

Artikel 10. Änderungen der Preise und Bedingungen

10.1. Jobseeker kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Preise, soweit gesetzlich zulässig, anpassen.

10.2. Jobseeker wird die Änderungen oder Ergänzungen mindestens dreißig Tage vor ihrem Inkrafttreten über die Jobseeker-Website bekannt geben, damit Sie sie zur Kenntnis nehmen können.

10.3. Wenn Sie eine Änderung oder Ergänzung nicht akzeptieren möchten, können Sie den Vertrag bis zum Datum des Inkrafttretens kündigen. Die Nutzung von Jobseeker nach dem Datum des Inkrafttretens gilt als Annahme der geänderten oder ergänzten Bedingungen.

Artikel 11. Sonstige Bestimmungen

11.1. Für diese Vereinbarung gilt niederländisches Recht.

11.2. Sofern durch zwingendes Recht nichts anderes vorgeschrieben ist, werden alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Jobsuchenden dem zuständigen niederländischen Gericht für den Bezirk vorgelegt, in dem der Jobsuchende ansässig ist.

11.3. Verlangt eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen, dass eine Mitteilung „schriftlich“ zu erfolgen hat, so ist die Mitteilung auch per E-Mail oder Kommunikation über Jobseeker erfüllt, sofern hinreichend nachgewiesen ist, dass die Mitteilung tatsächlich von des angeblichen Absenders und dass die Integrität der Nachricht nicht beeinträchtigt wurde.

11.4. Jobseeker ist berechtigt, seine Rechte und Pflichten aus dem Vertrag sowie die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten auf einen Dritten zu übertragen, der Jobseeker oder die entsprechende Geschäftstätigkeit von ihm übernimmt.