Lebenslauf hochladen auf Xing & Co.

Lebenslauf hochladen auf Xing & Co.

Eine einfache Möglichkeit, um deine Chancen auf deine Wunschstelle zu erhöhen ist es, deinen Lebenslauf im Netz zu verbreiten. Dafür stehen dir eine Reihe von Jobbörsen wie Xing und LinkedIn oder auch Personalvermittlungsagenturen zur Verfügung.

In diesem Artikel zeigen wir dir, auf welche Plattformen sich dein Lebenslauf hochladen lässt, in welchen Situationen du deinen Online-Lebenslauf noch nutzen kannst und welche Vor- und Nachteile dieser Prozess mit sich bringt.

Gelegenheiten für den Upload deines Lebenslaufs

Wenn du deinen Lebenslauf proaktiv verteilen möchtest, stehen dir dafür verschiedene Wege zur Verfügung. Zum einen kannst du dein Profil auf LinkedIn oder Xing aufpeppen und für Arbeitgeber und Headhunter attraktiver gestalten. Denn wenn relevante Informationen über deinen beruflichen Werdegang auf Anhieb und ohne Nachfrage zugänglich sind, senkt das die Hürden für Personaler.

Dazu gehören übrigens auch die Jobbörsen der Arbeitsagentur in Deutschland oder des AMS in Österreich. Ein ausgefülltes Profil inklusive Lebenslauf erleichtert den Bewerbungsprozess für dich ungemein.

Hohe Chancen bieten auch Personalvermittlungsagenturen. Agenturen die deutschlandweit aktiv sind und über einen großen Kundenstamm verfügen, sind stets darum bemüht, ihr Portfolio an verfügbarem Personal zu diversifizieren. Registrierst du dich bei solch einem Dienstleister erhöht der hochgeladene Lebenslauf die Erfolgsaussicht für eine Stelle vermittelt zu werden.

Den Lebenslauf bei Bewerbungen anhängen

Bei der Bewerbung auf einen ausgeschriebenen Job solltest du ebenso stets deinen CV hochladen. Der Bewerbungsprozess sieht heutzutage immer häufiger vor, dass Bewerbungen digital eingereicht werden, in der Regel via E-Mail.

Manche Unternehmen haben auf ihrer Webseite hingegen speziell dafür vorgesehene Formulare, auf denen sich die Bewerbungsunterlagen hochladen lassen. Falls vorhanden, sollten diese genutzt werden.

Deinen Lebenslauf kannst du auch wunderbar bei Initiativbewerbungen anhängen. Wer sich engagiert und aus Selbstinteresse bewirbt zeigt, dass er Motivation für die Arbeit mitbringt und eigenverantwortlich arbeiten kann. Das sind gefragte Qualitäten in jedem Beruf!

Tipp

Falls du eine Initiativbewerbung an ein Unternehmen schickst achte darauf, den richtigen Ansprechpartner für die Unterlagen zu wählen. Die zuständige Person für dein Anliegen herauszufinden ist unter Umständen nicht einfach, doch Xing und LinkedIn können dir in diesen Belangen wertvolle Hilfe leisten.

Unter welchen Umständen sich das Hochladen deines Lebenslaufs lohnt erfährst du hier nochmal in Kurzform:

  1. Berufliche Netzwerke wie LinkedIn und Xing
  2. Jobbörsen der Arbeitsagentur oder des AMS
  3. Personalvermittlungsagenturen
  4. Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen
  5. Initiativbewerbungen

Vorteile der Veröffentlichung des Lebenslaufs online

Entscheidest du dich dafür, den Lebenslauf zu deinem Profil bei LinkedIn oder Xing hinzuzufügen, so erleichterst du es Personalern, eine fundierte Entscheidung über dich zu treffen. Dadurch überschreitest du also gewissermaßen die erste Schwelle des Screenings.

Entweder bekommst du anschließend eine Anfrage, die auch zu dir und deinen bisher erworbenen Fähigkeiten passt oder du wirst gar nicht erst benachrichtigt. Dies erspart auch Zeit deinerseits, denn so verhinderst du, dass du dich auf die Stelle bewirbst, obwohl dich deine Arbeitserfahrung gar nicht für den Job qualifiziert.

Auch in einem anderen Aspekt spart es dir Zeit. Vervollständigst du die Informationen auf der Jobbörse der Arbeitsagentur oder des AMS mithilfe deines Lebenslaufs, muss dieser bei folgenden Bewerbungen nicht jedes Mal hochgeladen werden.

Kehrseiten des öffentlich zugänglichen Lebenslaufs

Gerade in der heutigen Zeit wird immer mehr Wert auf Privatsphäre und Datenschutz gelegt. Was du in deinem Leben beruflich geleistet hast, welchen Hobbys du nachgehst und welche Qualifikationen du mitbringst, das alles sind sensible Daten.

Lädst du deinen Lebenslauf bei Xing oder LinkedIn in dein Profil hoch, kann jeder diese Daten über dich einsehen. Von dieser Offenheit und öffentlichen Zugänglichkeit von Daten leben diese Netzwerke schließlich und daraus können sich interessante Jobanfragen für dich ergeben.

Die positiven Effekte überwiegen in der Regel die negativen, doch solltest du dir beider Seiten bewusst sein. Wenn du diese Daten nicht mit jedem teilen möchtest, empfiehlt es sich, den Curriculum Vitae bei jeder Bewerbung individuell hochzuladen.

Anleitung: So stellst du deinen Lebenslauf bei Xing und LinkedIn online

Xing und LinkedIn gehören im deutschen Raum zu den beliebtesten sozialen Netzwerken für Karriere und Berufe. Deshalb zeigen wir dir in der nachfolgenden Anleitung, wie du in wenigen Schritten deinen Lebenslauf zu den Profilen auf beiden Seiten hinzufügen kannst.

XING Lebenslauf hochladen in drei einfachen Schritten

  1. Logge dich in deinen Account bei XING ein. Klicke links auf dein Profilbild und du gelangst zu deiner Profilübersicht. Wenn du runterscrollst findest du unter dem Abschnitt “Fähigkeiten und Kenntnisse” verschiedene Reiter, einer davon mit dem Namen “Portfolio”.
  2. In deinem Portfolio kannst du verschiedene Dateien hinzufügen, um dein Profil aussagekräftiger zu gestalten, z. B. Bilder, Texte oder Videos. Auch das Hochladen eines Lebenslaufs in PDF Form ist möglich.
  3. Klicke auf “PDF hochladen”, wähle eine Datei von deinem Computer aus und benenne Sie mit dem Namen “Lebenslauf”.

Tipp

Wenn dein Portfolio beispielsweise nur Arbeitgebern angezeigt werden soll, lässt sich dies in den Privatsphäreneinstellungen ändern. Diese findest du, indem du rechts oben auf dein Profilbild → “Einstellungen” → “Privatsphäre” klickst. Unter dem Punkt “Portfolio” kannst du nun die Sichtbarkeit des Portfolios anpassen.

LinkedIn Lebenslauf hochladen – Zwei Möglichkeiten

Auf LinkedIn kannst du deinen Lebenslauf auf dein Profil hochladen damit er öffentlich einsehbar ist oder auch online speichern, um ihn bei künftigen Bewerbungen parat zu haben. Die Vorgehensweisen unterscheiden sich leicht.

Lebenslauf auf LinkedIn für zukünftige Bewerbungen hochladen

Auf der Startseite von LinkedIn findest du an der oberen Seite den Reiter “Jobs”. Auf der dazugehörigen Seite findest du rechts oben die Einstellungen. Mit einem Klick darauf gelangst du zur Übersicht deiner hochgeladenen Lebensläufe und kannst einen aktuellen Lebenslauf hochladen.

Lebenslauf auf LinkedIn zur Vervollständigung des Profils hochladen

  1. Klicke auf dein Profilbild und anschließend “Profil anzeigen”. Bei der Schaltfläche “Im Fokus” unter deinem Infokasten kannst du unter anderem Dokumente hochladen.
  2. Über “Auswahl hinzufügen” → “Mediendatei” lässt sich eine Datei von deinem Computer zum Hochladen auswählen.
  3. Gib der Datei einen aussagekräftigen Titel und füge bei Bedarf eine Beschreibung hinzu.

Abschließende Tipps zum Hochladen des Lebenslaufs

Üblicherweise verschickst du den Lebenslauf im Bewerbungsprozess zusammen mit deinen Unterlagen und versiehst in mit dem tagesaktuellen Datum. Lädst du ihn bei einer Personalagentur oder einem sozialen Netzwerk hoch, ist dies nicht der Fall.

Denke deshalb daran, den Lebenslauf stets in einer aktuellen Version zur Verfügung zu stellen. Eine Nennung des Erstellungsdatums im Stile von “Monat/Jahr” ist dafür hilfreich.

Bedenke zudem, dass viele Plattformen eine Beschränkung für die Dateigröße haben. In den meisten Fällen sind es 5 MB, die deine Datei nicht überschreiten darf.

Mit all den Tipps bist du bestens gerüstet, um deinen Lebenslauf auf möglichst vielen, passenden Portalen hochzuladen und so deine Chancen für eine Stelle drastisch zu erhöhen. Wir wünschen dir viel Erfolg!

Verschaffe dir einen Vorteil

Sorge dafür, dass deine Bewerbungen aus der Masse herausstechen.